Fokus Dankbarkeit

Das Thema Fokus Dankbarkeit möchte Dich auf einen wichtigen Punkt auf dem Weg zum Erfolg aufmerksam machen. Es gibt viele Menschen, die sich stark auf Ihren Erfolg fokussieren. Sie vergessen dabei aber leider oft die Schwester des Erfolges: die Dankbarkeit.

Erfolg ohne Dankbarkeit ist meistens nicht nachhaltig. Nur Dankbarkeit macht Erfolg nachhaltig.

Warum?

Nichts im Leben ist selbstverständlich. Erfolg ist auch nicht selbstverständlich. Erfolg ist das Ergebnis vieler Komponenten, die an dieser Stelle nicht besprochen werden sollen. Allen erfolgreichen Menschen sind aber zwei Eigenschaften gemein: Sie können sich besser als andere Menschen fokussieren und sie halten in ihrem Leben permanent und ohne Kompromisse bestimmte Routinen ein.

Warum aber gibt es nun Menschen, die sehr erfolgreich sind und trotzdem regelmäßig Rückschläge erleiden. Jedem Aufwärts folgt ein Abwärts und solche Menschen erklären dies gern dadurch, dass der langfristige Trend zählt. Wenn es langfristig bergauf geht, stimme doch alles! Das kann man so sehen, aber man kann sich das Leben auch leichter machen.

Wirklich erfolgreiche Menschen erleben nicht solche Ausschläge. Sie sind dankbar. Stets und immer. Von morgens bis abends. Tag für Tag. Woche für Woche. Monat für Monat. Lebenslänglich.

Dankbarkeit färbt die Seele. Du kannst Dich nicht dagegen wehren, dass Du eine ganz andere Ausstrahlung hast, wenn Du ein dankbarer Mensch bist. Dankbarkeit ist eine Lebenseinstellung. Dankbarkeit ist eine Haltung. Dankbarkeit ist ein Glaubenssatz.

Wer dankbar durchs Leben geht, hilft sich und damit auch anderen ununterbrochen. Dankbare Menschen lächeln mehr. Dankbare Menschen hören besser zu. Und dankbare Menschen sind fast automatisch empathisch und ihren Mitmenschen zugewandt.

Vielleicht sagst Du jetzt: ok, aber ich lächele nicht gern und Empathie ist nicht unbedingt mein Ding. Das ist selbstverständlich völlig in Ordnung, denn Du machst Dein Ding. Doch Du wirst mit dieser Einstellung vermutlich nicht dauerhaft erfolgreich sein und werden.

Lächeln, Zuhören und Empathie sind drei wichtige Verhaltenselemente von Menschen mit dauerhaftem Erfolg. Du kannst auch ohne diese Elemente erfolgreich sein, aber Dein Weg ist wesentlich härter und selten nachhaltig. Dankbarkeit räumt Dir oft die Hürden des Lebens aus dem Weg, die Du anderenfalls mit viel mehr Widerstand und Aufwand überwinden musst.

Immer wieder wird mir die Frage gestellt: wie bin ich dankbar?

Das ist einfach und schwer zu gleich. Dankbarkeit beginnt mit Deiner Sicht auf die Welt. Viele Menschen sehen die kleinen Dinge im Leben nicht: Das Lächeln im Fahrstuhl, die aufgehaltene Tür, den Glanz in Kinderaugen und manches mehr. Der Start in ein mit Dankbarkeit gefülltes Leben liegt dort, wo Du beginnst, die kleinen Dinge Deines Alltages wahrzunehmen und Dich an ihnen zu erfreuen. Und dann bedanke Dich für jede kleine Sache, die Dich erfreut. Bei wem? Beim Leben, beim Universum, bei Gott. Egal bei wem, egal an wen oder was Du glaubst. Hauptsache Du tust es.

Tue dies immer. Tue dies unterbrochen. Tue dies aus tiefstem Herzen. Mache eine Routine daraus, bau es in Deinen Alltag und in Dein Leben ein, damit es zu einer festen Gewohnheit wird.

Du wirst sehr schnell feststellen, dass sich Dein Leben verändern wird. Zuerst ganz langsam, dann etwas mehr und zum Schluss ganz stark. Niemand kann sich der positiven Wirkung von Dankbarkeit auf das Unterbewusstsein und damit der Seele dauerhaft entziehen. Es ist unmöglich. Dankbarkeit programmiert gute und erfolgreiche Menschen.

Sei dankbar! Fange heute damit an und höre nie wieder auf.

Was ist deine Einstellung zur Dankbarkeit? Schreibe es mir bitte in den Kommentaren. Ein anderer Beitrag, der Dich sicher interessiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

sed diam Donec risus risus. non mattis