Freundlich oder höflich oder beides?

‚Was soll mir freundlich oder höflich oder beides sagen?“ denkst Du jetzt vielleicht. Wenn Du dir diese Frage noch nie gestellt hast, solltest du damit beginnen. Denn solange Dir die Antworten auf diese Frage nicht bewusst sind, triffst du sehr häufig falsche oder für Dich unkluge Entscheidungen.

Manch einer denkt jetzt vielleicht, dass es keinen großen Unterschied zwischen freundlich und höflich gibt. Das ist falsch. Der Unterschied kann sehr klein, aber auch riesengroß sein. Vielleicht denkst Du jetzt auch, dass Du immer freundlich und höflich bist. Prima. Dann möchte ich Dich nicht ändern, aber doch wenigstens zum Nachdenken anregen.

Freundlich und höflich bedeuten in unterschiedlichen kulturellen Kontexten oft sehr Unterschiedliches. Wenn du einen Japaner, einen Amerikaner und einen Deutschen nach ihrer Interpretation fragst, wirst Du drei verschiedene und teilweise unvereinbare Antworten erhalten. Doch dieser Aspekt soll einem zukünftigen Beitrag vorbehalten bleiben, denn auch dies kann ein Aspekt von grenzenlosem Leben sein. Hier und heute geht es um den Unterschied im deutschen Sprach- und Kulturraum.

Was bedeutet freundlich?

Meines Erachtens gibt es nicht die einzige Definition, da freundlich für jeden Menschen, zumindest in Nuancen, etwas anderes bedeutet oder bedeuten kann. Ein gemeinsamer Nenner unterschiedlicher Interpretationen kann sicherlich sein, dass zu Freundlichkeit ein freundlicher Blick, eine offene Körperhaltung und eine freundliche und wertschätzende Kommunikation gehören. Wenn dies mit der Bereitschaft zum Zuhören und der Fähigkeit zum Eingehen auf andere Menschen verbunden ist, wird dieses Verhalten in aller Regel von anderen als freundlich wahrgenommen.

Was bedeutet höflich?

Höflich ist ebenfalls unterschiedlichen Interpretationen zugänglich. Aber auch hier gibt es eine Basisregel, die von den meisten Menschen als höflich verstanden wird. Um höflich zu sein, musst du keine der oben angeführten Eigenschaften von freundlich zeigen. Du brauchst weder einen freundlichen Blick noch eine offene Körperhaltung. Du musst auch nicht zuhören und wertschätzend kommunizieren. Der wichtigste Aspekt von Höflichkeit ist Respekt. Höflichkeit bedeutet, dass du deinen Gesprächspartner oder die Situation mit uneingeschränkten Respekt annimmst und akzeptierst.

Respekt ist die grundlegende Basis menschlichen Zusammenlebens und insofern natürlich auch eine Grundlage von freundlichem Verhalten. Der Unterschied zwischen freundlich und höflich besteht aber darin, dass höfliches Verhalten ausschließlich auf Respekt basiert.

Du kannst höfliches Verhalten selbstverständlich mit Aspekten freundlichen Verhaltens kombinieren, Du musst es aber nicht. Vielmehr kannst Du höflich und direkt, höflich und unmissverständlich und höflich und kompromisslos sein.

Höflichkeit ist die respektvolle und gern auch wertschätzende Form, Deine Sicht und Deinen Standpunkt im Leben zu vertreten.

Höflichkeit und Freundlichkeit sind die Voraussetzungen für ein grenzenloses Leben. Die wichtigste Voraussetzung für ein grenzenloses Leben in Bezug auf Höflichkeit und Freundlichkeit ist aber, dass Du den Unterschied zwischen beiden kennst und in Deinem Alltag lebst.

Du brauchst beide Eigenschaften für Dein Leben und es ist sinnvoll, wenn Du diese Eigenschaften nach der 80/20-Regel einsetzt. Diese Regel – auch Paretoprinzip genannt – sagt, dass du 80 % Deiner Ergebnisse mit 20 % Deines Aufwandes erreichst. Sei 80 % des Tages freundlich zu Dir und Deinen Mitmenschen, das macht Dein Leben leichter. Aber vergiss nie 20 % Deines Tages höflich Deinen Weg, Deine Ziele und Deine Werte zu vertreten, das macht Dein Leben erfolgreich.

Freundliche Menschen erreichen ihre Ziele oft nicht, höfliche Menschen dagegen fast immer. Oft wird gesagt, dass Freundlichkeit das Leben leichter mache. Ich halte dies für falsch. Höflichkeit macht das Leben leichter und erfolgreicher, Freundlichkeit ist oft nur bequem.

Ich habe im Laufe des Lebens gelernt, dass viele Menschen Freundlichkeit mit Kompromissbereitschaft gleichsetzen. Sie werden dadurch veranlasst, endlos auf Dich einzureden, um ihren Standpunkt durchzusetzen. Der einzige Schutz dagegen ist Höflichkeit.

Mir ist dieser Unterschied noch viel deutlicher geworden, seitdem ich in den USA lebe. Die hier allgegenwärtige Freundlichkeit ist in den meisten Lebenssituation sehr angenehm und positiv. Sie kann aber auch ausgesprochen nervig werden, weil sie von manchen Menschen bewusst negativ eingesetzt wird.

Ein aktuelles Beispiel aus meinem Leben:

Ich habe vor kurzer Zeit ein Auto gekauft. Autoverkäufer in den USA sind das lebende Beispiel für oberflächliche Freundlichkeit, mangelnden Willen zuzuhören und grenzenlose Inkompetenz. In meinem Fall, dauerte der Bezahlvorgang nach dem „Ja“ nahezu 2 Stunden – für eine Barzahlung! Während dieser Wartezeit kommunizierte ich höflich aber sehr unmissverständlich mit den Verkäufern (hier kriegt nicht einer alles geregelt), dass dies inakzeptabel ist. Meine Frau wollte mich die ganze Zeit zu freundlichem Verhalten veranlassen, weil die Verkäufer doch auch freundlich seien! Nun denn …

Neben uns saßen zwei freundliche amerikanische Kunden, die vor uns gekommen waren. Sie blieben die ganze Zeit freundlich und verständnisvoll – trotz des an den Tag gelegten Dilettantismus. Wir gingen vor ihnen und ich weiß nicht, wie viele Stunden meine freundlichen Landsleute noch dort sitzen „mussten“. Das ist der Unterschied zwischen Freundlichkeit und Höflichkeit!

Schon Bismarck sagte:

Man soll, wenn einen der Zorn überkommt, höflich bleiben.

Freundliche Menschen lassen sehr oft viel zu viel mit sich geschehen und werden so leider sehr oft zu Opfern und ausgenutzt. Höfliche Menschen vertreten ihren Standpunkt, setzen diesen respektvoll durch und sind erfolgreich. Genau aus diesem Grund ist Höflichkeit die Basis grenzenlosen Lebens. Wenn du Höflichkeit um Freundlichkeit ergänzt, sind Deinem Erfolg keine Grenzen gesetzt.

Was sind deine Erfahrungen mit Freundlichkeit und Höflichkeit in Deinem Leben? Lass es mich bitte in den Kommentaren wissen. Wer bis hier gelesen hat, findet diesen Beitrag bestimmt auch lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

massa libero felis Donec tristique sed Praesent Lorem Phasellus adipiscing in