Jede Diktatur endet …

… und dann werden die 413 Verbrecher, die heute das Ermächtigungsgesetz der neuen DDR verabschiedet haben vor ihren Richter treten. Versprochen!

Denn die Zustimmung zum Bevölkerungsschutzgesetz (3. Infektionsschutzgesetz) ist ein Verbrechen. Es ist eine Straftat nach § 81 Strafgesetzbuch:

(1) Wer es unternimmt, mit Gewalt oder durch Drohung mit Gewalt

  1. den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu beeinträchtigen oder
  2. die auf dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland beruhende verfassungsmäßige Ordnung zu ändern,
    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe oder mit Freiheitsstrafe nicht unter zehn Jahren bestraft.

Genau diese Straftat erfolgt durch das Bevölkerungsschutzgesetz:

Artikel 7 – Einschränkung von Grundrechten

Durch Artikel 1 Nummer 16 und 17 werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz
2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11
Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes)
eingeschränkt.

Die ersten 20 Artikel des Grundgesetzes bestimmen die Rechte der Menschen in Deutschland, für Artikel 1 und 20 gilt darüber hinaus die Ewigkeitsgarantie des Artikel 79. Die Diktatoren haben faktisch den Artikel 1 des Grundgesetzes ausgehebelt und den Menschen in Deutschland durch die verhängten Einschränkungen die Würde genommen.

Hier könnt Ihr alle 413 Verbrecher nachschlagen:

https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=698

Leider bin ich skeptisch, was die Aussicht auf den Erfolg des Widerstandes betrifft. Die Deutschen sind leider zu lieb und zu trottelig, wenn es um Widerstand geht. Mit angemeldeten Demonstrationen, Kerzen halten und Lieder singen wurde noch keine Diktatur beseitigt. Heute hätte der Bundestag vom Volk gestürmt werden müssen – so wie 1989 die Stasizentrale. Aber das ist natürlich nicht passiert, genauso wie bei den vorherigen Demonstrationen, weil die Deutschen auf echten Widerstand nicht vorbereitet sind.

Die schwarzen Terrortruppen in Berlin und anderswo sind keine Polizei. Es sind widerwärtige Bullen, ein Mob wie die SA und SS. Und Mob besiegt man nicht mit Singen, sondern nur mit Kämpfen.

Doch kämpfen werden die Deutschen selbst dann nicht, wenn Ihnen alles genommen wurde.

Haben die Deutschen sich 1945 aufgelehnt? Nein.

Haben die Deutschen sich 1989 aufgelehnt? Nein. Es war eine kontrollierte „Revolution“.

Werden die Deutschen sich jetzt auflehnen? Nein.

Denn sie wissen nicht, wie gewaltsamer Widerstand geht. Das System hat ein Volk von Kerzenträgern und Liedersingern erzeugt, die mit grenzenloser Naivität glauben, dass man so Diktatoren in die Knie zwingt. Das wird nicht gehen, Es wird noch viel schlimmer werden. Denn auch den längst überfälligen Generalstreik trauen sich die artigen Deutschen nicht. Man könnte ja den Job verlieren. Da kann man dann wohl nicht helfen.

Deswegen empfehle ich jedem, der auch nur die kleinste Chance hat: Hau ab! sofort!

Glaube nicht dem Narrativ, dass es überall gleich schlimm wird. Das stimmt natürlich nicht. Die Diktatoren brauchen ja die Idioten, die für sie arbeiten. Also erzählen sie ihnen: Es wird überall gleich schlimm. Doch das stimmt nicht.

Wie alles andere, was sie sagen …

Oder du wartest ab wie schlimm es wird. Letztes Mal hat es 12 Jahre gedauert für die, die nicht gegangen sind.

Jede Diktatur endet und dann werden sich diese 413 Verbrecher verantworten müssen. Entscheide für Dich, ob Du auf das Ende wartest, versuchst es herbeizuführen oder einfach gehst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

tempus porta. quis, adipiscing id dolor leo. Aliquam risus. nunc commodo