Grenzenlos leben heisst lebenslang lernen

Der Satz stammt nicht von mir, mein Mentor Klaus Steilmann sagte oft zu mir: „Erfolgreich leben heisst lebenslang lernen.“ Ein erfolgreiches und erfüllend geführtes Leben bedeutet aber die tägliche Anwendung von grenzenlos leben heisst lebenslang lernen.

Lebenslanges Lernen ist die Basis von jedem erfolgreichen Leben. Wer im Jahr 2020 noch glaubt, dass er oder sie eine Ausbildung oder ein Studium macht und damit sein ganzes Berufsleben erfolgreich bestreiten können wird, ist auf einem völlig falschen Weg und wird krachend scheitern.

Lebenslanges Lernen ist die Basis von Erfolg in unseren heutigen Wissensgesellschaften und ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Ich bin mittlerweile davon überzeugt, dass die althergebrachten Formen der Ausbildung an Universitäten überschätzt werden und auch überholt sind. Ich weiss, dass viele Entscheider sich nur wenig für den Studienabschluss interessieren, statt dessen aber viel mehr für die anderen Aktivitäten eines Bewerbers neben Schule und Studium.

Soziale Aktivitäten, außerschulische und außeruniversitäre Ausbildungen, Sport und andere Talente zählen im Jahr 2020 oft sehr viel mehr als das Studium. Ich rate meinen Kindern ganz ausdrücklich nicht zu studieren (auch wenn sie sich nicht daran halten ;-)), weil man diese Zeit sehr viel sinnvoller nutzen kann. Deshalb habe ich allen meinen Kindern das Lifing-Studium von Jürgen Höller geschenkt, weil ihnen dies für ihr Leben sehr viel mehr als jedes konventionelle Studium gibt und geben wird.

In solchen Ausbildungen und Mastermind-Gruppen lernt jeder sehr viel mehr für ein grenzenloses Leben als an jeder Universität. Als Universitätsdozent habe ich selbst viele Jahre erlebt, wie wenig motiviert und wenig interessiert zu Lernen viele Studenten sind. Deshalb habe ich diese Tätigkeit mittlerweile auch aufgegeben.

Wie bedeutungslos universitäre Ausbildung ist ist mir erst hier in Amerika deutlich geworden. Das hiesige College-System produziert Abschlüsse, die niemand braucht und die oft komplett an der Lebenswirklichkeit vorbeigehen. Ich habe dreimal versucht Praktikanten in meiner Firma eine Chance zu geben. Dreimal ist es gescheitert.

Der Wissensstand und die Problemlösungsfähigkeit der Studenten an staatlichen Colleges (ich nehme bewusst Elite-Universitäten wie Harvard, Yale etc aus) erreicht oft nicht den eines motivierten Auszubildenden im ersten Lehrjahr in Deutschland (In den USA gibt es kein vergleichbares Ausbildungssystem). Die Studenten an solchen Universitäten sind in den USA Kunden. Sie zahlen astronomische Studiengebühren (30 – 70.000 USD p.a.) für eine oft grottenschlechte Ausbildung, die sie dann hinterher bei McDonalds an der Kasse stehen läßt.

Hätten sie weniger Geld beispielsweise bei Tony Robbins oder anderen außeruniversitären Weiterbildungsprogrammen investiert, würden viele von ihnen durchstarten.

Was lernen wir hieraus? Lernen ist nicht gleich Lernen! Die traditionellen Ausbildungen haben in vielen Bereichen des Lebens ausgedient und werden durch neue Lernformen ersetzt. Das, was Jahrzehnte als gut und erfolgreich gegolten hat, hat sich vielfach überlebt. Insofern ist es wichtig, seine lebenslange Weiterbildung außerhalb der ausgetretenen Pfade zu organisieren. Dies ist im Jahr 2020 eine wesentliche Basis von Erfolg.

Es gibt Dutzende von Bereichen die außerhalb von Schulen und Universitäten besser oder ausschließlich gelehrt werden. Von Marketing bis zu Motivation, von IT bis zum Internet.

Lebenslang Lernen bedeutet, dass man lebenslang seine Grenzen findet, erfährt, auslöscht und hinderlich läßt – die Anwendung der FEEL-Methode. Tägliches nie endendes Lernen ist die Basis für erfolgreiches grenzenloses Leben. Deswegen grenzenlos leben bedeutet immer und zugleich lebenslang lernen.

Lernen ist die nie endende Basis des grenzenlosem Leben innewohnenden FEEL-Regelkreises. Der permanente Grenzüberschreiter erweitert Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr seine Grenzen. Der Mensch hört hierbei niemals auf zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

Was ist Deine Einstellung zum Lernen? Schreib es mir bitte in den Kommentaren. Falls Du mehr zur FEEL-Methode wissen möchtest, kannst du hier weiterlesen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ut elementum quis venenatis, leo. massa ut libero. Praesent